10 Wohnzimmer Ideen für den Winter

Wird es draussen kälter, verlagert sich das Leben zwangsläufig mehr nach drinnen. Nicht jeder weiß die kalte Jahre zu schätzen, doch gibt es sehr wohl einige Ideen, wie man es sich so gemütlich machen kann, dass die Stimmung auch im Winter ein wenig besser wird. Eine gemütliche Einrichtung im Winter wärmt die Seele und wer es kuschelig hat, kommt auch gut durch die kalten Tage.

Das Wohnzimmer bereitmachen für den Winter – Unsere Einrichtungsideen

Die besten Textilien im Winter

Winterideen
Kuschelige Atmosphäre ist schnell geschaffen mit den richtigen Decken, Kissen und anderen Textilien

Pelzimitate, feiner Samt oder viele andere Texturen sind im Winter absolut willkommen. Ein kuscheliger Teppich aus Kunstpelz ist ein ideales Stück, um das geliebte Wohnzimmer für den Winter zu gestalten.

Decken, so vielleicht Strickdecken und Kissen sind ebenfalls eine gute Option, um unsere Wohnräume der jeweiligen Jahreszeit anzupassen. Warme und weiche Stoffe und Bezüge sind natürlich die beste Möglichkeit, um sich und das Wohnzimmer kuschelig fit für den Winter zu machen. Gepaart mit Kerzen und schöner Beleuchtung hat man mit den richtigen Textilien bereits so manches fertig für den Winter gemacht.

Farbakzente setzen

Gerade im tristen Winter kann man mit knalligen Farben für Atmosphäre sorgen.

Der Winter ist eher trist und blickt man nach draussen, so wird man recht wenig Farben sehen. Manche sagen der Winter sei die pastellfarbene Jahreszeit mit blassen Farben. Dies ist nur ein Grund, weshalb man in den eigenen vier Wänden eben gerade im Winter auf knallige Farben setzen sollte. Rote oder sogar karierte Decken, weiße Blüten, Burgung Farbene Decken und Lila Akzente werden dem Wohnzimmer ein festliches Ambiente verleihen und die Seele wärmen. Gerade im Winter spielen Farben und prachtvolle Deko eine besonders wichtige Rolle.

Unsere Lieblingsmaterialien im Winter:

  • Samt ist vielleicht der elegantesten Stoff auch zum Dekorieren. Samt ist aber auch ein überaus warmer Stoff, der Wärme speichert und auf sanfte und zarte Weise Wärme abgibt. Somit ist Samt natürlich unser Top Pick für kalte WIntertage!
  • Wolle ist natürlich ebenso ideal im Winter und auch Wolle eignet sich hervorragend zur Temperaturregulierung in der kalten Jahreszeit. Wolle juckt zwar manchmal auf der Haut, aber in Noppendecken oder Kissen ist Wolle ein super Material.
  • Leinen sind ebenfalls ein gutes Material im Winter wie im Sommer. Sesselbezüge aus Leinen nehmen die Feuchtigkeit von der Haut auf, somit verhindert dieser Stoff die Vermehrung von Bakterien und schlechten Gerüchen.

Mit Kerzen und Lichterketten das Ambiente für den Winter schaffen

Kerzen, Lichterketten und indirektes Licht, so etwa durch Deckenfluter sind wundervoll im Winter

Kerzen sind am Abend immer eine schöne Sache. Im Winter jedoch spielen sie eine ganz besondere Rolle. Wählen Sie Kerzen mit Winterdüften für das Wohnzimmer. Auch Laternen, Kerzenhalter und ein Deko – Kamin sind eine schöne Option, um das Wohnzimmer für den Winter zu dekorieren. Eine weitere gute Möglichkeit für Winteratmosphäre sind natürlich Lichterketten. Lichter und Gerüche machen das Ambiente im Winter ideal. Kerzen lassen sich auf Tabletts (Sofatabletts) wundervoll platzieren.

Weitere tolle Winterideen auf einen Blick

Blumen im Winter – Ja bitte!

Im Winter sind auch Blumen eine ganz wichtige Deko Option. Gerade im Winter sollte man auf grüne Pflanzen und farbenfrohe Blumen setzen.

Auch Tannenzapfen und Baumscheiben sind im Winter eine gute Idee. So bringt man die Natur ein Stück weit in die Wohnung, wenn es draussen schon zu kalt für lange Spaziergänge in der Natur ist.
Viel frisches Grün im Dekor, Brennholz im Korb und einige grüne Elemente, die mit dem Grün nachhallen, erfrischen den Raum und sorgen für rustikales und natürliches Chalet Ambiente in den eigenen vier Wänden. Moos und Weihnachtsbäume, Baumstümpfe als Beistelltische sind eine wundervolle Idee für natürliche Winterdekoration. Dies gilt eben nicht nur für die Weihnachtszeit.

Natürliche Elemente wie Holz, Stein, Blumen, Blätter und Kiefernzapfen zur Dekoration der Räume sind stets eine gute Idee. Sammeln Sie viele Deko Dinge und legen Sie sie in einen Korb oder verwenden Sie auch ein paar Zweige. All jene Dekoideen kann man gut in transparenten Glasbehältern dekorieren. Dies können etwa leere Weinflaschen als Vasen sein, aber auch Kerzenhalter und Vasen aller Art bieten sich an.

Feuerstellen und Kamine sind toll im Winter

Ein Kamin ist das Highlight im Winter

Ein Kamin ist perfekt für kalte Tage und mit einem Kamin sorgt man für winterliches, kuscheliges Ambiente im ganzen Raum Mobile Kamine können eine gute Option für jene sein, die keinen Kamin Zuhause haben. Auch Deko Kamine mit künstlichem Licht sind eine legitime Option, um das Wohnzimmer im Winter einzurichten. Vielleicht hat man einen schönen Teppich, den man vor dem Kamin platzieren kann. Mit Zweigen, einigen Holzscheiten und verspielter Deko kann man für Holzhütten Charme sorgen. Kaminholzkörbe sind übrigens unser Top Tipp für das Winter Wohnzimmer!